Subscribe Now

Neueste Artikel

Allgemein, Gesundheit

Symptome eines Schlaganfalls erkennen: 10 deutliche Anzeichen 

Symptome eines Schlaganfalls erkennen: 10 deutliche Anzeichen

Teilen ist heilung!

Bei einem Schlaganfall kommt es zu Störungen und Ausfällen im Gehirn, die durch eine Durchblutungsstörung hervorgerufen werden. Dadurch werden verschiedene Bereiche des Gehirns werden nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, weshalb es bei einem Schlaganfall mitunter zu Lähmungserscheinungen oder Sprachproblemen kommen kann. Welche konkreten Folgen ein Schlaganfall nach sich zieht, kommt ganz darauf an, welche der Hirnregionen betroffen sind und wie stark. Der stille Schlaganfall ist dabei ganz besonders heimtückisch. Dessen Symptome machen sich nämlich erst nach seinem Auftreten bemerkbar. Da ein Schlaganfall nicht selten tödlich endet, ist es wichtig, alle möglichen Vorboten und Symptome eines Schlaganfalls zu kennen.

1. Sprachstörungen

Eines der möglichen Symptome eines Schlaganfalls sind plötzlich auftretende Sprach- und Verständnisstörungen. Die Ausprägung der Sprachschwierigkeit kann je nach Patient sehr unterschiedlich sein. Bei einem leichten Schlaganfall kommt es häufig vor, dass die Betroffenen nicht mehr klar und deutlich artikulieren können. Sie sprechen nur noch sehr stockend und beginnen, zu lallen oder zu stottern. Zudem kann es passieren, dass die Betroffenen plötzlich nicht mehr in der Lage sind, Gesprächsinhalte zu verstehen. Bei einem schweren Schlaganfall kommt es auch vermehrt vor, dass der Betroffene gar nicht mehr sprechen kann.

2. Lähmungserscheinungen

Ein akut auftretendes  Gefühl von Schwäche, Lähmung oder Taubheit auf einer Körperseite kann ein weiterer Vorbote eines Schlaganfalls sein. Das erkennt man unter anderem daran, dass einer der beiden Mundwinkel herabhängt oder ein Arm bzw. Fuß eingeschlafen oder gar gelähmt ist. Eine Lähmung der linken Körperhälfte deutet darauf hin, dass der Schlaganfall in der rechten Gehirnhälfte vorgekommen ist und andersrum. Bei einem sehr schweren Fall von Schlaganfall kann es sogar zu einer Lähmung des gesamten Körpers ein kommen, was schließlich zum Zusammenbruch führt.

3. Schwindel

Wenn dir plötzlich schummerig vor den Augen wird und du dich nicht mehr sicher auf den Beinen halten kannst, könnte es sich um eines der Symptome für Schlaganfall handeln. Die Art des Schwindels kann dabei ganz unterschiedlich sein: Häufig dreht sich bei den Betroffenen alles im Kreis, doch manche klagen, dass sich bei ihnen alles hin und her bewegt. Wenn du dazu noch das Gefühl hast, deine Koordination zu verlieren und  Probleme mit dem Gleichgewicht hast, solltest du lieber einen Notarzt rufen, da es sich wahrscheinlich um einen Vorboten für einen Schlaganfall handelt.

4. Sehschwäche

Viele Schlaganfall-Patienten berichten von diversen Sehstörungen, die sich ganz plötzlich bemerkbar machen. Ein Schlaganfall  kann dabei alle möglichen Sehstörungen verursachen. Manche der Betroffenen sehen plötzlich ganz verschwommen, andere sehen doppelt und manche verlieren die Sehkraft auf einem Auge. In vielen Fällen ist jedoch nur eine der beiden Gesichtshälften vom Ausfall betroffen.

Symptome eines Schlaganfalls
Symptome eines Schlaganfalls

5. Starke Kopfschmerzen

Starke migräneartige Kopfschmerzen stellen ebenfalls typische Symptome eines Schlaganfalls dar. Kopfschmerzen Betroffene berichten häufig, dass die Kopfschmerzen als Vorbote eines Schlaganfalls um einiges heftiger waren, als gewöhnliche Kopfschmerzen. Außerdem werden sie häufig von Symptome wie Übelkeit oder Erbrechen begleitet.

Wichtig:. Die Symptomatik kann von Patient zu Patient höchst unterschiedlich sein. Nicht jeder der Betroffenen hat das Glück, von mehreren Schlaganfall-Symptomen gleichzeitig vorgewarnt zu werden. Bei vielen Patienten äußerst sich der bevorstehende Schlaganfall nämlich nur durch starke Kopfschmerzen oder ein anderes unscheinbares Symptom. Deshalb sollten alle Symptome gleichermaßen ernst genommen werden.

Symptome eines Schlaganfalls: Unterschiede bei Männer und Frauen

Die Symptome eines Schlaganfalls können bei Männern und Frauen unterschiedlich ausfallen. Die klassischen Schlaganfall-Symptome wie Schwindel, Sehstörungen, Sprachprobleme, Taubheit oder Lähmung einer Körperhälfte kommen bei beiden Geschlechtern gleichermaßen vor. Während es bei Männern häufig bei diesen klassischen Symptomen bleibt, weisen die meisten Frauen zusätzlich folgende Symptomatik auf:

  • starke Kopfschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schwindel

Erste Hilfe bei einem Schlaganfall: Das kannst du tun

  • Rufe sofort einen Notarzt (112).
  • Lockere zuerst eng anliegende Kleidungsstücke.
  • Beruhige den Schlaganfall-Patienten, indem du ihn in ein Gespräch verwickelst.
  • Da die Schluckreflexe gestört sein könnten, sollte der Betroffene weder essen, noch trinken.
  • Achte darauf, dass der Betroffene ruhig liegen bleibt. Der Kopf sollte dabei leicht erhöht liegen.
  • Wenn sich der Betroffene übergeben muss oder bereits das Bewusstsein verloren hat, solltest du ihn in die stabile Seitenlage bringen.
  • Bei einem bereits eingetretenen Herz-Kreislauf-Stillstand ist eine Mund-zu-Mund-Beatmung bzw. eine Herzdruckmassage erforderlich, um den Patienten am Leben zu erhalten.

 
Hier unser Youtube Video zu diesem Thema:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *