Subscribe Now

Neueste Artikel

Allgemein, Alltag Tipps, Geheime Tipps, Gesundheit, Lifestyle

Pigmentflecken entfernen nach einem Sonnenbrand: -So geht´s! 

Pigmentflecken entfernen nach einem Sonnenbrand: -So geht´s!

Teilen ist heilung!

Ein Sonnenbrand kann dauerhafte Schäden auf unserer Haut hinterlassen. Die Urlaubsbräune ist ganz schnell wieder weg, doch die hässlichen braunen Pigmentflecken kommen jetzt erst so richtig zur Geltung.  Bei zu intensiver Sonneneinstrahlung kann sich die Haut an manchen Stellen dunkel verfärben, da dort von den Zellen vermehrt Melanin produziert wird. Während die gebräunte Haut langsam wieder heller wird, bleiben die braunen Flecken und die Haut wirkt fleckig. Wir haben die besten Tipps für euch gesammelt, wie ihr Pigmentflecken entfernen könnt:

1. Zitronensaft als Bleichmittel

Zitronensaft ist ein natürliches Bleichmittel und kann sogar Pigmentflecken entfernen. Aufgrund der Säure, die in der Zitrone enthalten ist, können Pigmentflecken etwas aufgehellt werden. Auch das Vitamin C unterstützt die Haut dabei, braune Flecken loszuwerden. Durch den hohen Gehalt an Antioxidantien, werden Hautschäden repariert und die Haut wird etwas aufgehellt.

Mit der gleichen Menge Wasser vermischt, kann Zitronensaft wahre Wunder auf der Haut vollbringen und dunkle Stellen auf der Haut verschwinden lassen – zumindest fast. Die Mischung sollte für mindestens 10 Minuten auf den betroffenen Stellen einwirken, damit sie ihre volle Wirkung entfalten kann. Beachte bitte, dass du den Zitronensaft nicht auf offene Wunden träufelst. Das könnte nämlich sehr schmerzhaft werden.

Und so geht´s:

  1. Vermische den Zitronensaft mit Wasser (Verhältnis 50:50)
  2. Träufle die Mischung auf die betroffenen Stellen
  3. Lasse die Flüssigkeit für mindestens 10 Minuten einwirken

2. Kartoffeln als Bleichmittel

Kartoffeln sind nicht nur lecker, sondern sie können tatsächlich auch als natürliches Bleichmittel eingesetzt werden und Pigmentflecken entfernen. In den Kartoffeln ist ein Enzym enthalten, das eine aufhellende Wirkung hat. Die rohe Kartoffel ist ein natürliches und effektives Mittel gegen dunkle Hautflecken. Dazu kannst du die Kartoffel ganz einfach in Scheiben schneiden oder eine Maske daraus herstellen.

Variante 1:

  1. Schneide eine rohe Kartoffel in dünne Scheiben.
  2. Lasse sie für 20 bis 30 Minuten auf den betroffenen Stellen einwirken.

Variante 2:

  1. Presse eine rohe Kartoffel aus.
  2. Den Saft der Kartoffel vermischst du nun mit der gleichen Menge Zitronensaft.
  3. Diese Mischung gibst du nun auf die betroffenen Hautstellen und lässt sie für 20 bis 30 Minuten einwirken.

3. Retinol als Bleichmittel

Auch mit retinolhaltigen Cremes lassen sich Pigmentflecken gut entfernen, da Retinol die Haut aufhellt und kaputte Zellen erneuert.  Wenn sich deine Haut dabei etwas schält, brauchst du dir keine Sorgen zu machen – denn das ist ganz normal. Da das Retinol die oberste Hautschicht abschält, werden auch die pigmentierten Hautzellen von der Haut gelöst. So können sich neue, unpigmentierte Zellen bilden und dein fleckiger Teint ist Schnee von gestern.

Pigmentflecken entfernen nach einem Sonnenbrand
Pigmentflecken entfernen

4. Pigmentflecken entfernen mit Fruchtsäurepeelings

Zusätzlich zu den natürlichen Mitteln gegen Pigmentflecken kannst du deine Haut mit einem Fruchtsäurepeeling behandeln.  Die Wirkungsweise ist ähnlich wie bei retinolhaltigen Cremes: Durch das Peeling wird die oberste Hautschicht abgekratzt und die Hauterneuerung angeregt. So können unpigmentierte Hautzellen nachwachsen und die Flecken verblassen. Beachte bitte, dass die Säure sehr aggressiv ist und deshalb nur einmal pro Woche angewendet werden sollte.

Fruchsäurepeeling selber machen: So einfach geht´s

Natürlich kannst du einfach zur Kosmetikerin deines Vertrauens gehen, jedoch sind Fruchtsäurepeelings in der Regel sehr teuer. Das Geld kannst du dir auch sparen, indem du das Peeling aus Fruchtsäure ganz einfach selber machst. Dafür benötigst du eine Zitrone und ein Wattepad.

  1. Presse die Zitrone aus.
  2. Verteile den Saft mithilfe des Wattepads auf deiner Haut. Achtung: Mund und Augenpartie solltest du aussparen.
  3. Lasse die Zitrone maximal 2-3 Minuten einwirken und wasche dein Gesicht mit lauwarmen Wasser.
  4. Pflege deine Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme.

5. Pigmentflecken richtig vorbeugen

Um Pigmentflecken von vornherein zu vermeiden, solltest du nie ohne Sonnenschutz außer Haus gehen. Selbst in den kalten Wintermonaten solltest du bedenken, dass dein Gesicht trotzdem den Sonnenstrahlen ausgesetzt ist. Mit den folgenden Tipps, kannst du einen Sonnenbrand in Zukunft vermeiden.

  • Wähle einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 (besser: 50). Du wirst trotzdem braun.
  • Creme dich ein, obwohl es bewölkt ist. Auch wenn mal keine Sonne zu sehen ist, bahnen sich gefährliche UV Strahlen ihren Weg durch die Wolkendecke und schädigen deine Haut.
  • Vergiss nicht, deine Lippen und Ohren einzucremen.
  • Erneuere deinen Sonnenschutz mehrmals täglich – vor allem dann, wenn du gerade im Wasser warst.
  • Achte beim Kauf einer Sonnenbrille darauf, dass sie deine Augen tatsächlich vor den gefährlichen UV-Strahlen schützt.
  • Gehe nie ohne Kopfbedeckung in die Sonne. Nur so kannst du dich vor einem Hitzschlag oder Sonnenstich schützen.
  • Meide die Mittagssonne,

 

 

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *