Subscribe Now

Neueste Artikel

Abnehmen, Allgemein, Alltag Tipps, Essen, Geheime Tipps, Gesundheit, Life Hacks, Pickel

Isst du zu viel Zucker? So reagiert dein Körper 

Isst du zu viel Zucker? So reagiert dein Körper

Teilen ist heilung!

In diesem Artikel wollen wir erläutern, welche Auswirkungen ein hoher Zuckerkonsum auf unseren Körper hat. Zu viel Zucker ist ungesund und ein erhöhter Zuckerkonsum kann zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Unsere Gesellschaft ist regelrecht süchtig nach Zucker. Wir lieben süße Brotaufstriche, trinken Kaffee mit Zucker und zu Kuchen können wir meistens auch nicht nein sagen. Zucker macht nicht nur dick, sondern auch krank. Wenn dein Körper folgende Reaktionen zeigt, ist es sehr wahrscheinlich, dass du zu viel Zucker konsumierst.

1. Heißhunger durch zu viel Zucker

Heißhunger
Heißhunger durch zu viel Zucker

Je mehr Zucker bzw. leere Kohlenhydrate man zu sich nimmt, desto mehr (Heiß)Hunger bekommt man auf noch mehr Zucker. Wenn du zum Beispiel ein Weißmehlbrötchen mit Schoko-Nuss-Creme zum Frühstück isst, wird dein Blutzuckerspiegel sehr rasch ansteigen. Als Reaktion darauf schüttet unser Körper vermehrt Insulin aus. Das senkt den Blutzuckerspiegel nämlich wieder ab. Bereits 2 Stunden später wird dieser dann  wieder an seinem Tiefpunkt angekommen sein. Was dann passiert, ist logisch. Dein Körper wird nach Lebensmitteln verlangen, die ihm schnelle Energie liefern: Zucker.

SOS Tipps gegen Heißhungerattacken:

  •  Vollkorn statt Weißmehl:
    • Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts steigt der Blutzuckerspiegel viel langsamer an.
  •  Natürlicher Zucker statt Industriezucker:
    • Greife zu Obst oder Rohkostriegel statt zuckerhaltigen Snacks

2. Müde und antriebslos durch zu viel Zucker

Müde durch Zucker
Müde und antriebslos durch zu viel Zucker

Tatsächlich macht Zucker müde und schlapp. Bei einem Zuckerkonsum, der beinahe täglich über dem Sollwert liegt, überforderst du deinen Körper. Bei einem konstant hohen Blutzuckerspiel ist er irgendwann nicht mehr in der Lage, all diesen Zucker (Glukose) aufzunehmen. Obwohl ihm eigentlich jede Menge Energie in Form von Glucose zugeführt wird, kann er diese jedoch nur teilweise nutzen. Dieser daraus resultierende Energiemangel führt dann unweigerlich dazu, dass du dich müde und schlapp fühlst.

SOS Tipps gegen Müdigkeit:

  • Regelmäßige Mahlzeiten:
    • 3 feste Mahlzeiten am Tag verhindern, dass du zu zuckerhaltigen Snacks greifst.
  • Halte Powernaps:
    • Bereits 10 Minuten reichen aus, um ein Mittagstief zu bekämpfen.

3. Verdauungsprobleme durch zu viel Zucker

Verdauungsprobleme durch Zuckerkonsum
Verdauungsprobleme durch zu viel Zucker

Ein übermäßiger Zuckerkonsum kann unsere Darmflora ordentlich aus dem Gleichgewicht bringen. Wer zu viel Zucker konsumiert, leidet viel häufiger unter Verdauungsproblemen wie Verstopfung, Durchfall oder Blähungen. Im feucht-warmen Magen-Darm-Trakt fühlen sich auch Pilze (Candida) besonders wohl. Bei Menschen, die sich gesund und zuckerarm ernähren, können sich diese zuckerliebenden Pilze nur schwer vermehren. Je mehr Zucker wir konsumieren, desto mehr begünstigen wir die Vermehrung dieser Pilze. Das bringt unseren Darmflora aus dem Gleichgewicht. Beim Menschen macht sich das in Form von einer gestörten Verdauung bemerkbar.

SOS Tipps gegen Verdauungsprobleme

  • Achte auf eine ballaststoffreiche Ernährung:
    • Lebensmittel wie Obst, Gemüse oder Vollkornprodukte regulieren deine Verdauung.
  • Fasten zwischen den Mahlzeiten:
    • Verzichte auf Snacks zwischen den Mahlzeiten, um deinen Darm zu entlasten.

4. Häufig krank durch zu viel Zucker

häufiger krank bei hohem Zuckerkonsum
Häufig krank durch zu viel Zucker

Ein erhöhter Zuckerkonsum kann auch unser Immunsystem schwächen. Zucker hat zwar viele Kalorien, liefert dafür aber kaum Nährstoffe. Lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe sind in einfachen Kohlenhydraten nämlich nicht zu finden. Zu einem Vitalstoffmangel kommt meist denn, wenn wir uns einseitig und hauptsächlich aus leeren Kohlehydraten ernähren. Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente unterstützen unseren Körper dabei, Krankheiten vorzubeugen und zu bekämpfen. Wenn unser Körper nicht ausreichend damit versorgt wird, wird natürlich auch das Immunsystem geschwächt. Aus diesem Grund werden wir dann häufiger krank.

SOS Tipps für ein starkes Immunsystem

  • Achte auf eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung:
    • Vor allem Vitamin C und Zink unterstützen unsere Abwehrkräfte.
  • Ruhe und viel Schlaf:
    • Wenn dein Körper damit beschäftigt ist, eine Erkältung zu bekämpfen, solltest du ihm viel Ruhe und Entspannung geben.

5. Unreine Haut durch zu viel Zucker

schlechte Haut durch zu viel Zucker
unreine Haut durch zu viel Zucker

Der Konsum von Zucker hat auch einen enormen Einfluss auf unsere Haut. Zucker fördert Entzündungen im Körper. Deshalb ist er für Krankheiten wie zum Beispiel Gicht, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Probleme mitverantwortlich. Ein hoher Zuckerkonsum begünstigt auch das Auftreten von Hautunreinheiten. Je mehr Zucker wir konsumieren, desto höher ist auch unser Insulinspiegel. Dadurch wird unser Körper schnell mit Energie versorgt.  Gleichzeitig kommt es allerdings zu vermehrten Entzündungsreaktionen. Unsere Haut reagiert darauf mit Pusteln, Pickeln oder sogar Akne.

SOS Tipps gegen unreine Haut

  • Trinke viel Wasser:
    • Verzichte auf gesüßte Getränke und trinke 2-3 Liter Wasser am Tag
  • Bewegung an der frischen Luft
    • so unterstützt du deine Haut dabei, sich zu regenerieren.

 
Hier unser Youtube Video zu diesem Thema:

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *