Subscribe Now

Neueste Artikel

Abnehmen, Allgemein, Essen, Geheime Tipps, Gesundheit, Kochen

Flacher Bauch ohne Sport: 8 Hausmittel gegen Bauchfett 

Flacher Bauch ohne Sport: 8 Hausmittel gegen Bauchfett

Teilen ist heilung!

Leider zählen die wenigsten Menschen zu den paar Glücklichen, die von Natur aus kaum Fett am Bauch ansetzen. Denn gerade in der Bauchregion setzt sich auch bei schlanken Menschen oft das meiste Fett an. Wenn du deine Speckrollen am Bauch verlieren möchtest und zwar ohne Sport zu treiben, solltest du jetzt weiterlesen. Ein flacher Bauch ohne Sport ist möglich. In diesem Beitrag möchten wir dir 8 Hausmittel vorstellen, mit denen lästiges Bauchfett quasi von alleine schmilzt.

1. Flacher Bauch mit Zitronenwasser


Wenn du jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser trinkst, wirst du tagsüber automatisch mehr Fett verbrennen. Da Zitronen einen überdurchschnittlich hohen Vitamin C Gehalt aufweisen, kurbeln sie die Verdauung ordentlich an und halten deinen Stoffwechsel auf Trab. Durch den hohen Vitamin C Gehalt produziert dein Körper das Fettverbrennungshormon Noradrenalin und dein Bauchfett wird ganz von alleine schmelzen. Zitronen enthalten außerdem Pektine, die dafür sorgen, dass du dich länger satt fühlst. So wirst du automatisch weniger essen.

Die Zubereitung des Zitronenwassers ist ganz einfach. Du presst direkt nach dem Aufstehen eine Zitrone aus, die du mit Wasser vermischst. Wichtig ist, dass du das Getränk auf nüchternen Magen zu dir nimmst. Du kannst es kalt oder als Tee trinken. Allerdings darf das Wasser NICHT kochen, da so das Vitamin C zerstört wird.

2. Flacher Bauch mit Chia Samen


Gibst auch du gerne mal Chia Samen in deinen Smoothie? Wenn deine Antwort ja ist, bist du bereits auf dem richtigen Weg. Chia Samen sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Proteine, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien.  Chia Samen kurbeln sowohl den Stoffwechsel als auch die Fettverbrennung an. Da sie im Magen aufquellen, machen sie außerdem schnell und länger satt. Deshalb sind sie ein Muss auf dem Speiseplan wenn man seinen Bauchumfang reduzieren möchte.

Chia Samen in seinen Speiseplan zu integrieren ist wirklich sehr einfach. Gib einfach einen Löffel Chiasamen in dein Frühstücksmüsli, deinen Smoothie oder in den Pfannkuchenteig. Wenn du gerne herzhaft frühstückst, kannst du die Samen auch einfach über deine Spiegeleier streuen. Achte darauf, dass du die Samen nicht trocken konsumierst und die empfohlenen Tagesmenge von 25 Gramm nicht überschreitest.

3. Flacher Bauch mit Ingwertee

Flacher Bauch ohne Sport mit Ingwertee
Flacher Bauch ohne Sport: Ingwertee

Wer täglich ein paar Tassen Ingwertee trinkt, kann sich bald über einen flachen Bauch freuen. Auch Ingwer kurbelt die Fettverbrennung an und reguliert den Appetit. Wenn du nach jeder Mahlzeit eine Tasse Ingwertee trinkst, steigt dein Kalorienverbrauch und Bauchfett hat keine Chance mehr.

Auch die Zubereitung ist einfach. Du benötigst etwas Ingwer (etwa 5 cm) und 3-4 Tassen Wasser. Schäle den Ingwer und schneide ihn in dünne Scheiben. Sobald das Wasser kocht, gibst du den Ingwer dazu und lässt das Ganze für 10-15 Minuten ziehen. Falls dir der Tee zu scharf sein sollte, kannst du gerne etwas Zitronensaft und Honig dazugeben. Auch diese Zutaten sind gut für die Verdauung und kurbeln den Stoffwechsel an.

4. Flacher Bauch mit Grüntee


Wer keinen Ingwertee mag, kann auch Grüntee trinken um Fett zu verbrennen. Im Grüntee ist Koffein enthalten, das den Stoffwechsel ankurbelt. Außerdem enthält er Catechine (Antioxidantien), die ebenfalls zur Fettverbrennung beitragen. Die pflanzlichen Gerb- und Bitterstoffe des Tees wirken appetitzügelnd und sorgen dafür, dass wir weniger häufig zu ungesunden Snacks greifen.

Damit du sichtbare Ergebnisse bekommst, solltest du etwa vier bis fünf Tassen pro Tag trinken. Bei der Zubereitung musst du beachten, dass Grüner Tee nicht mit kochendem Wasser zubereitet wird, da er sonst bitter wird. Lasse das kochende Wasser ca. 5 Minuten abkühlen, bevor du den Teebeutel hinein gibst.

5. Flacher Bauch mit scharfem Essen

Flacher Bauch ohne Sport mit scharfem Essen
Flacher Bauch ohne Sport: Scharfes Essen

Wer seinen Rettungsring verlieren möchte, sollte vielleicht mal wieder beim Inder oder Mexikaner essen gehen. Auch du hast wahrscheinlich schon bemerkt, dass deine Körpertemperatur nach dem Essen von scharfen Speisen ziemlich steigt. Auch dein Stoffwechsel wird ordentlich angekurbelt und Kalorien werden schneller verbrannt.

Solltest du gerade für ein neues Auto oder den nächsten Urlaub sparen, kannst du auch zu Hause deine Speisen mit Cayennepfeffer würzen. Wenn du dein Essen dann auch noch mit Ingwer würzt, werden die Pfunde ordentlich purzeln. Die Kombination von Ingwer und scharfem Pfeffer ist wirklich unschlagbar und sorgt außerdem dafür, dass du länger satt bleibst.

6. Flacher Bauch mit Kokosöl


Auch Kokosöl hilft dir dabei, Fett am Bauch zu verlieren. Kokosöl ist reich an gesättigten Fettsäuren, die der Körper schneller verbrennt als ungesättigte Fettsäuren. So wird das Fett gar nicht erst in hartnäckigen Fettpölsterchen gespeichert. Die im Kokosöl enthaltene Kombination von Fettsäuren kurbelt außerdem den Stoffwechsel an und erhöht die Fettverbrennung.

Auch Kokosöl kannst du ganz leicht in deinen Speiseplan integrieren. Anstatt von Bratöl oder Olivenöl kannst du auch Kokosöl verwenden, um dein Essen in der Pfanne anzubraten. Doch auch zum Backen ist Kokosöl hervorragend geeignet – nicht zuletzt wegen seinem guten Geschmack. Doch auch beim Kokosöl gilt: bitte nur in Maßen und im Rahmen einer gesunden Ernährung genießen.

7. Flacher Bauch mit Zimt


Auch Zimt ist ein hervornagender Fettkiller und hilft dir beim Abnehmen. Zimt hat eine äußerst positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Ein konstant hoher Blutzuckerspiegel macht das Abnehmen sehr schwer, da sehr viel Insulin ausgeschüttet wird. Durch die großen Mengen an Insulin im Körper, greift der Körper nämlich nicht auf Fettreserven zurück. Da Zimt den Blutzuckerspiegel reguliert, greift der Körper wieder auf Fettreserven zurück und der Speck am Bauch wird weniger.

Auch Zimt lässt sich sehr einfach in den täglichen Speiseplan integrieren. Gib einfach ein wenig Zimt in deinen Smoothie, Yoghurt oder Kaffee und du wirst sehen, dass dir das Abnehmen leichter fällt. Du wirst auch weniger mit Heißhunger zu kämpfen haben, da Zimt deinen Blutzuckerspiegel senkt.

8. Flacher Bauch mit Knoblauch


Dass Knoblauch sehr gesund ist wissen viele. Doch dass er uns auch beim Abnehmen unterstützt, ist nur den wenigsten bekannt. Knoblauch ist ein natürlicher Appetitzügler und macht uns länger satt. Außerdem wird durch den Knoblauch vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, was den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbelt.

Knoblauch wirkt besonders effektiv gegen Bauchfett wenn du jeden Morgen 2-3 rohe Knoblauchzehen isst. Wem diese Option zu sehr stinkt, sollte einfach darauf achten, möglichst viele gesunde und knoblauchhaltige Speisen zu konsumieren.

Flacher Bauch ohne Sport: Das ist zu beachten


Die folgenden Hausmittel werden dich zwar aktiv dabei unterstützen, einen flachen Bauch ohne Sport zu bekommen. Trotzdem wirst du nur geringe Erfolge erzielen, wenn du dich von Pizza, Döner und Pommes ernährst. Eine gesunde Ernährung ist das A&O, auch ohne Sport am Bauch abzunehmen.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *