Subscribe Now

Neueste Artikel

Allgemein, Alltag Tipps, Geheime Tipps, Gesundheit, Life Hacks, Lifestyle

Die 6 besten Hausmittel gegen Zahnschmerzen 

Die 6 besten Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Teilen ist heilung!

Jeder sollte wissen, welche Hausmittel gegen Zahnschmerzen es gibt. Meistens ist es doch so, dass man genau am Wochenende Zahnschmerzen bekommt. Es kann natürlich sehr unangenehm oder gar unerträglich werden, wenn man nicht weiß, wie man diese Schmerzen lindern kann. Vor allem wenn du keine Schmerzmittel zu Hause hast, werden sich Zahnschmerzen mit diesen 6 Hausmitteln deutlich verringern.

1. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Kühlen, kühlen, kühlen


Wenn du einen entzündeten Zahn hast, solltest du diesen unbedingt kühlen. Kälte wirkt nämlich wie eine Art Betäubung, da die Durchblutung dadurch eingeschränkt wird. Dadurch werden deine Zahnschmerzen gelindert.

Falls du keine Kältekompresse zu Hause hast, kannst du auch ein paar Eiswürfel in ein Handtuch einwickeln. Dieses drückst du dann fest auf deine schmerzende Backe. Auch ein kaltes Tuch, dass du kurz in den Gefrierschrank legst, kann dir Linderung verschaffen.

2. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Kochsalzlösung


Kochsalz wirkt wie ein natürliches Desinfektionsmittel und kann Zahnschmerzen lindern. Das Salz hat außerdem die Fähigkeit einige der Bakterien zu eliminieren. Somit wird der Zahnschmerz deutlich erträglicher.

Dabei vermischst du soviel Salz in einem Glas warmen Wasser, bis die Lösung gesättigt ist. Diese Lösung lässt du dann für ca. 2 Minuten im Mund. Danach spuckst du das Salzwasser wieder auf. Du solltest die Salzlösung auf keinen Fall runterschlucken.

3. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Alkohol


Auch hochprozentiger Alkohol ist ein empfehlenswertes Mittel gegen Zahnschmerzen. Alkohol wird häufig als natürliches Desinfektionsmittel eingesetzt. Durch den hohen Alkoholgehalt tötet er Bakterien in sekundenschnelle ab.

Wenn du eine Flasche Vodka oder Whisky zu Hause hast, kannst du diese einfach als Mundspülung verwenden. Nimm einen Schluck davon in den Mund und lass ihn für ein paar Minuten auf dem entzündeten Zahn einwirken. Den Alkohol spuckst du danach wieder aus. Trinken solltest du ihn auf keinen Fall. Das verschlimmert die Schmerzen nur.

4. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Kamillentee


Die Kamillenblüte ist bekannt für ihre entzündungshemmenden Inhaltsstoffe. Das macht sie zu einem beliebten Hausmittel bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum.  Wenn du eine getrockneten Kamillenblüten zuhause hast, holst du dir am besten einen Kamillentee aus der Apotheke. Im Kamillentee aus dem Supermarkt sind nämlich weniger Inhaltsstoffe enthalten.

Bereite den Tee ganz normal zu und lass ihn 6-10 Minuten lang ziehen. Nun kannst du ihn wie eine normale Mundspülung benutzen. Wenn du das Prozedere mehrere Male am Tag wiederholst, werden deine Zahnschmerzen deutlich besser werden. Auch Salbeitee wirkt gut gegen Zahnschmerzen.

5. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Gewürznelke/Nelkenöl


Auch Nelken gehören zu den beliebtesten natürlichen Mittel gegen Zahnschmerzen. Da Nelken eine desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung haben, können sie bei Zahnschmerzen schnell Linderung verschaffen.

Lege dir die Gewürznelke auf den betroffenen Zahn und kaue für ein paar Minuten darauf herum. Der Geschmack ist zwar nicht jedermanns Sache, jedoch kann sie Wunder bewirken. Alternativ kannst du dir ein paar Tropfen Nelkenöl auf den schmerzenden Zahn tropfen.

6. Hausmittel gegen Zahnschmerzen: Zwiebel


Aufgrund der antibakteriellen Wirkung der Zwiebel, ist sie ein hervorragendes Hausmittel gegen Entzündungen und Schmerzen. Deshalb wird sie nicht nur bei Ohrenschmerzen verwendet, sondern eben auch bei schmerzenden Zähnen.

Zerkleinere eine Zwiebel und wickel sie in ein Küchentuch oder Taschentuch ein. Nun drückst du sie von außen auf den schmerzenden Zahn. Im Übrigen wirkt auch Knoblauch gegen Zahnschmerzen. Lege dir eine Knoblauchzehe auf den betroffenen Zahn und kaue darauf herum.

Achtung: Keine Dauerlösung


Diese Hausmittel gegen Zahnschmerzen sind als vorübergehende Lösung wunderbar geeignet. Jedoch stellen sie bei Zahnschmerzen keine Dauerlösung dar. Wenn du erst in ein paar Tagen einen Termin beim Zahnarzt hast, helfen dir diese Mittel dabei, deine Schmerzen bis dahin zu lindern. Selbst wenn deine Schmerzen nach ein paar Tagen besser werden, solltest du den Termin beim Zahnarzt unbedingt wahr nehmen. Nur so kannst du unerwünschte Konsequenzen vermeiden.

Teilen ist heilung!

Related posts



Wie findest du diesen Beitrag? Hinterlasse einen kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *